Ras Al Khaimah

20.04.2018

Ras Al Khaimah ist bestes Abenteuerziel im Nahen Osten

Das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate sicherte sich bei den World Travel Awards 2018 in den Kategorien beste Abenteuer-Destination und Abenteuer-Attraktion im Nahen Osten die Top-Platzierungen. Ausgezeichnet wurden die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) als führendes Abenteuerziel der Region sowie Toro Verde, der Betreiber der weltlängsten Zipline Jebel Jais Flight, für die beste Abenteuer-Attraktion. Die gigantische Rekord-Seilrutsche mit einer Länge von 2,83 Kilometern sowie eine Via Ferrata (Klettersteig), beide am Jebel Jais, dem höchsten Berg der VAE, waren ausschlaggebend bei der Entscheidung.

mehr...
19.04.2018

Weiter steigende Besucherzahlen für Ras Al Khaimah: Erstes Quartal zwölf Prozent im Plus

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) ist auf dem besten Weg, ihr Ziel von einer Million Besuchern bis Jahresende 2018 zu erreichen. Für das erste Quartal vermeldet die Fremdenverkehrsbehörde des nördlichsten der Vereinigten Arabischen Emirate ein Gästeplus von zwölf Prozent gegenüber 2017. Die Zuwächse gehen in der Hauptsache auf die gute Entwicklung der internationalen Märkte zurück. Erstmals steuerten diese mit 70 Prozent die Mehrheit der Einreisen bei. Aus Deutschland kamen von Januar bis März 2018 21.716 Urlauber, ein Plus von 8,9 Prozent.

mehr...
16.04.2018

Ras Al Khaimah baut Sport- und Event-Tourismus aus: Erstmals Gastgeber des European Challenge Tour-Finales

Ras Al Khaimah ist erstmals Gastgeber des finalen Turniers der European Golf Challenge Tour. Damit etabliert sich das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate weiter als Reiseziel für Sportbegeisterte. Das Ranking der 29 Turniere der Tour erhält im Rahmen einer dreijährigen Vereinbarung mit den Organisatoren die Bezeichnung „Road to Ras Al Khaimah“.

mehr...
06.03.2018

ITB: Neue Abenteuer mit Aussicht in Ras Al Khaimah

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority hat in den letzten beiden Jahren die Gebirgsregion um den Jebel Jais zu einem Aktivzentrum für Abenteurer und Naturverbundene entwickelt. Das Bergmassiv ist mit 1934 Metern die höchste Erhebung der der Vereinigten Arabischen Emirate. Zu den neu geschaffenen Attraktionen im landschaftlich vielfältigsten Emirat zählen die weltlängste Zipline, eine Via Ferrata (Klettersteig) sowie ein Aussichtspark für weniger sportlich Ambitionierte. Demnächst folgen markierte Wanderwege und ein luxuriöses Camp für Übernachtungen unter den Sternen.

mehr...
<<12345...9>>
totop