Alle News in der Übersicht

06.03.2012

Neue Attraktionen von Florida bis Kalifornien

SeaWorld und Discovery Cove lassen die Parkbesucher 2012 die Geheimnisse der Meere noch intensiver erleben. In der Themenpark-Metropole Orlando eröffnet SeaWorld am 27. April das 3D-360°-Erlebnis TurtleTrek. Anfang Juni folgt Freshwater Oasis mit ungewöhnlichen Schwimmabenteuern im exklusiven Tagesresort Discovery Cove. Im SeaWorld-Park im südkalifornischen San Diego geht am 26. Mai die Themen-Achterbahn Manta an den Start.

mehr...
06.03.2012

Macau auf dem Weg zum World Center of Tourism & Leisure

Die Tourismus-Verantwortlichen von Macau haben ein Ziel: Sie wollen die für ihre Casinos bekannte Stadt zu einem „World Center of Tourism & Leisure“ (Weltzentrum für Tourismus & Freizeit) weiterentwickeln. Dafür erstellt eine Arbeitsgruppe einen umfassenden Entwicklungsplan, der den Ausbau der Infrastruktur sowie die Diversifizierung und Qualitäts-Steigerung des touristischen Angebots vorsieht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der regionalen Zusammenarbeit, beispielsweise mit dem benachbarten Hongkong und den angrenzenden Provinzen in der Perlfluss-Zone der Volksrepublik China.

mehr...
28.02.2012

SeaWorld Parks & Entertainment - Florida: Partner Hotel-Programm ausgeweitet

Der Meerestier-Abenteuerpark SeaWorld, das exklusive Tagesresort Discovery Cove und Aquatica, SeaWorlds Wasserpark zählen zu den Top-Attraktionen der Themenpark-Metropole Orlando in Florida. Deren Muttergesellschaft SeaWorld Parks & Entertainment hat weitere Hotels in ihr Partnerprogramm aufgenommen.  Insgesamt bieten nunmehr 20 Häuser – sieben als „Official Hotel Partner“ und 13 weitere als „Hotel Partner“ – Gästen, die dort übernachten, zahlreiche Vorteile. Diese schonen den Geldbeutel, vereinfachen die Organisation und sorgen für noch mehr Spaß im Park

mehr...
27.02.2012

Air New Zealand stellt Europa-Team neu auf

Air New Zealand integriert ihre Sales & Marketing-Aktivitäten auch in Europa noch enger, um die Profitabilität zu steigern und die Ressourcen den sich verändernden Bedingungen anzupassen. Nach einem weltweiten internen Review sieht die neue Struktur vor, dass alle direkten und indirekten Verkaufskanäle für den Leisure- und Corporate-Bereich weiter zusammengeführt werden. Für Kontinental-Europa bedeutet dies, dass die Aufgaben der bisherigen Büros in Frankfurt und Zürich in die Londoner Europa-Zentrale eingegliedert werden. Gleichzeitig bleibt die Fluggesellschaft in allen deutschsprachigen Märkten präsent.

mehr...
totop