de|en

Oceania Cruises

05.10.2017

Oceania Cruises mit Webinaren für Expedienten

Tipps für erfolgreiches Verkaufen „abseits des Mainstreams“

 

Wiesbaden – 05. Oktober 2017 – Oceania Cruises bietet vom 19. bis 23. Oktober 2017 drei Live-Webinare für Reisebüro-Expedienten an. Darin gibt die Kreuzfahrtmarke im oberen Premiumsegment Einblicke in die neusten Highlights der Kreuzfahrt-Kollektion 2018/19 und schult zudem, wie die Kreuzfahrten erfolgreich abseits des Mainstreams verkauft werden können.

 

Schwerpunktthemen der diesjährigen Webinare sind die Kreuzfahrt-Kollektion 2018/19, das Preissystem, die zahlreichen Inklusivleistungen und die Buchungswege. Darüber hinaus gibt es viele Insidertipps, neue weltweite Routenhighlights sowie ausgefallene Landausflugsprogramme. Geleitet werden die Webinare von Maik A. Schlüter, Business Development Manager für die deutschsprachigen Märkte von Oceania Cruises.

 

Die Termine:

 

Für den Zugang wird ein Computer mit Internet-Zugang, aktuellem Internet-Browser sowie ein Telefon benötigt. Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos, die Anzahl der Plätze ist aber aus technischen Gründen limitiert. Interessierte Expedienten melden sich daher bitte bis spätestens 15. Oktober unter an.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Feinste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreisen befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de


Bilder:


Angehängte Dateien:



Zur Desktopansicht wechseln