Oceania Cruises

20.03.2018

Oceania Cruises: Neues High-Speed Internet flottenweit ab Ende April

Wavenet ermöglicht schnelles Herunterladen von Dateien sowie unterbrechungsfreies Streaming von Videos und Musik

 

Wiesbaden – 20. März 2018 – Oceania Cruises, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, führt zu Ende April 2018 flottenweit das neue High-Speed Internet Wavenet ein. Damit können Gäste im Handumdrehen große Dateien hoch- und herunterladen, ihre Lieblingssendungen oder -Musik auf Netflix bzw. Spotify streamen und die schönsten Momente ihrer Kreuzfahrt mit Oceania Cruises gleich auf Facebook und Instagram teilen. Auch Livestreams, Facetime und Skype mit Freunden und Familie zu Hause ermöglicht die schnelle Verbindung.

Der Zugang zum neuen High-Speed Internet Wavenet ist für alle Kabinen- und Suiten-Kategorien auf allen Abfahrten kostenlos und unbegrenzt. Wer Filme, Videos und Musik streamen möchte, kann das Upgrade „Wavenet Prime“ für 9,99 US-Dollar/Tag dazu buchen.

„Durch das neue Wavenet können unsere Gäste und Crew überall auf See rund um den Globus in der hohen Geschwindigkeit surfen, posten und streamen, wie sie es von Land gewohnt sind“, sagt Bob Binder, President & CEO von Oceania Cruises.

Wavenet wird ab Ende April auf allen sechs Schiffen der Oceania Cruises Flotte verfügbar sein. Weitere Informationen online auf www.oceaniacruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 22223300 und im Reisebüro.

 

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine mehrfach ausgezeichnete US-amerikanische Kreuzfahrtmarke, die 2018 ihr 15-jähriges Jubiläum feiert. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse), die eine luxuriöse und dennoch legere Atmosphäre sowie die „Feinste Küche auf See“ bieten.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch 180- bis 200-tägige Weltreisen befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

  • Oceania Cruises, Kate Gibbs, KGibbs@oceaniacruises.com
  • noble kommunikation, Carolin Campe, ccampe@noblekom.de; Telefon: 06102-3666-0

Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop