Oceania Cruises

21.03.2018

Oceania Cruises lädt zu Frühstückseminaren: Tipps für Expedienten zu Kreuzfahrten „abseits des Mainstreams“ in vier deutschen Städten

Wiesbaden – 21. März 2018 – Interessierte Reisebüros können sich im April umfassend über Oceania Cruises informieren. Die Kreuzfahrtmarke, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, lädt zusammen mit seinem Preferred Partner multicruise deutschlandweit zu kostenlosen Frühstückseminaren ein.

 

Bei den vier Terminen in Düsseldorf, Köln, Hamburg und Stuttgart erhalten Expedienten umfassende Informationen über Oceania Cruises und ihren Alleinstellungsmerkmalen wie beispielsweise OLife Choice – attraktive, ausgewählte Inklusiv-Leistungen, die der Gast nach seinen Wünschen zusammenstellen kann. Zudem werden neue Routen und Highlights der Wintersaison 2019/20 vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt der Frühstücksseminare sind Tipps für Expedienten, wie Kreuzfahrten „abseits des Mainstreams“ sowie ein internationales Produkt im deutschen Markt erfolgreich verkauft werden können. Ergänzt wird das Schulungsangebot durch Multicruise, die Hinweise rund um das Kundengespräch sowie Neukundengewinnung geben.

 

Die Termine in der Übersicht

  • Dienstag, 24.04.2018 – Düsseldorf
  • Mittwoch, 25.04.2018 – Köln
  • Donnerstag, 26.04.2018 – Hamburg
  • Freitag, 27.04.2018 – Stuttgart

Die Frühstücksseminare finden jeweils von 9:00-12:00 Uhr statt. Weitere Informationen sowie Anmeldung per E-Mail an oder telefonisch unter 0211-54571300. Die Plätze sind auf zwei pro Agentur beschränkt.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine mehrfach ausgezeichnete US-amerikanische Kreuzfahrtmarke, die 2018 ihr 15-jähriges Jubiläum feiert. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse), die eine luxuriöse und dennoch legere Atmosphäre sowie die „Feinste Küche auf See“ bieten.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch 180- bis 200-tägige Weltreisen befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

  • Oceania Cruises, Kate Gibbs,
  • noble kommunikation, Carolin Campe, ; Telefon: 06102-3666-0

Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de


Angehängte Dateien:



totop