Suriname

06.03.2017

ITB: Suriname - Mit SHATA für mehr nachhaltigen Tourismus

Erstmals auf der ITB tritt die Regierungsbehörde Suriname Tourism Foundation gemeinsam mit der neuen Suriname Hospitality And Tourism Organization (SHATA) und der Umweltorganisation Conservation International Suriname auf. Erklärtes Ziel ist es, nicht nur die Zahl der Besucher, sondern auch deren Aufenthaltsdauer und Ausgaben zu steigern. Suriname zählt zu den grünsten Ländern der Welt, rund 94 Prozent seiner Fläche bedeckt Wald. Da liegt es nahe, dass die Destination auf nachhaltigen Tourismus setzt. Wie grün das Land ist und welche Bedeutung eine intakte Natur hat, bringt auch die neue Tourismusmarke mit dem Slogan „Suriname – Earth´s Greenest Treasure“ zum Ausdruck.

read more...
01.03.2017

Unterwegs im südamerikanischen Suriname: Zwischen kolonialen Herrenhäusern und Hängematten

Suriname ist hierzulande als Urlaubsziel noch weitgehend unbekannt. Dabei hat der südamerikanische Staat besonders Reisenden auf der Suche nach unberührter Natur und einmaligen Erlebnissen viel zu bieten. Suriname gehört zu den grünsten Ländern der Welt, rund 80 Prozent seiner Fläche bedeckt Urwald. Tief im Dschungel leben Indio- und Maroon-Stämme ihre jahrhundertealten Traditionen. Zur Erhaltung der Urwälder und ihrer Bewohner haben die Verantwortlichen mehrere Schutzgebiete ausgewiesen, darunter das UNESCO-Welterbe Central Suriname Nature Reserve. Dieses umfasst mit rund zehn Prozent der Landfläche einen der weltgrößten tropischen Regenwälder. Den Kontrast zur Waldesstille bildet die pulsierende Hauptstadt Paramaribo. Im Laufe der Jahrhunderte siedelten hier Menschen verschiedenster Herkunft – von den indianischen Ureinwohnern über die britischen, französischen und holländischen Kolonialherren bis zu afrikanischen Sklaven und Einwanderern aus China, Indien und Brasilien. So abwechslungsreich wie seine Kultur sind auch die Unterkünfte des Landes.

read more...
20.06.2015

Geheimtipp Suriname lockt mit unberührtem Regenwald und kultureller Vielfalt: Per Langboot zu Maroons und Indios

Suriname ist hierzulande als Urlaubsziel noch weitgehend unbekannt. Dabei hat der südamerikanische Staat besonders Reisenden auf der Suche nach unberührter Natur und einmaligen Erlebnissen viel zu bieten. Suriname gehört zu den grünsten Ländern der Welt, rund 80 Prozent seiner Fläche bedeckt Urwald. Tief im Dschungel leben Indio- und Maroon-Stämme ihre jahrhundertealten Traditionen. Bereits die Reise dorthin ist ein Abenteuer: Sie sind nur mit kleinen Propellermaschinen oder per Boot entlang der Flüsse zu erreichen. Zur Erhaltung der Urwälder und ihrer Bewohner hat Suriname mehrere Schutzgebiete ausgewiesen, darunter das Unesco-Welterbe Central Suriname Nature Reserve. Dieses umfasst mit rund zehn Prozent der Landfläche einen der weltgrößten tropischen Regenwälder. Zwischen den hundert Grüntönen der Bäume blitzen rosa Orchideen, orange Lianen und bunte tropische Früchte.

 

read more...
totop