Egencia

29.11.2016

Mehr Flexibilität bei der Arbeit: Egencia ermöglicht jetzt deutschlandweites Homeoffice auch im Kundenservice

München, 29. November 2016 – Beim Geschäftsreisespezialisten Egencia® haben jetzt auch Mitarbeiter des Kundenservice nach Absprache und Qualifikation die Möglichkeit, von zuhause aus zu arbeiten – und das sogar von überall in Deutschland aus. Das bringt nicht nur den Travel Consultants Vorteile, sondern auch dem Geschäftsreisespezialisten mit Niederlassungen in München und Berlin.

Eine amerikanische Studie[1] der Stanford Universität hat ergeben, dass Mitarbeiter, die von zuhause aus arbeiten, um einiges produktiver sind. Als Gründe hierfür nennt die Untersuchung den insgesamt ruhigeren Arbeitsplatz. Im Büro sei es oftmals lauter und man werde schnell abgelenkt. Das sieht auch Iris Schmidt so. Sie ist Travel Consultant bei Egencia und im Homeoffice tätig. Ihre Erfahrung: „Ich habe zuhause mehr Ruhe, da außer meinem kein anderes Telefon klingelt und niemand anderes neben mir spricht.“ Im Kundenservice sei dies schon ein entscheidender Vorteil, so Schmidt.

Damit das Homeoffice zum Erfolg wird, sind einige wichtige Voraussetzungen notwendig. Zum einen durchlaufen die Mitarbeiter u.a. ein dreimonatiges Training, das sie auf die Arbeit zuhause vorbereitet. Zum anderen helfe eine klare Struktur, wenn man im heimischen Büro anfängt zu arbeiten, sagt Iris Schmidt. „Man sollte z.B. alle Arbeitsmaterialien griffbereit haben und seine Pausenzeiten klar einhalten.“ Noch wichtiger sei, Familie und Freunde zu informieren. „Dass ich zuhause bin, bedeutet ja nicht, dass ich für alle erreichbar bin. Private Besuche oder Anrufe sind während der Arbeitszeit tabu. Man arbeitet ja ganz normal, nur eben nicht im Unternehmen sondern in den eigenen vier Wänden.“

Der Vorteil des Homeoffices für Iris Schmidt ist ganz klar, der Gewinn an Freizeit, da die Fahrt zur Arbeit wegfällt. Für Egencia selbst bringt Homeoffice ebenfalls Vorteile. „Wenn wir nicht mehr nur zwei Standorte – Berlin und München – als Arbeitsstätten haben, sondern deutschlandweit Homeoffice  anbieten, heißt das für uns, dass wir so flexibler sind bei der Mitarbeitersuche“, sagt Verena Funke, Geschäftsführerin Egencia Deutschland. „Wir können so aus allen Teilen der Republik die besten Talente anstellen. So erreichen wir auch Bewerber, für die ein Umzug oder Pendeln nicht in Frage kommt.“

 

Whatsapp und Skype  – Ohne persönlichen Austausch geht es nicht

Auch wenn fast zehn Prozent Travel Consultants bei Egencia aus dem Homeoffice aus arbeiten, ein Team haben sie trotzdem. Je nach Aufgabengebiet sitzen die anderen Teammitglieder in Berlin oder München – oder eben auch im Homeoffice. „Hier ist es wichtig, den Kontakt zu halten“, sagt Iris Schmidt. „Dass nicht alle Teammitglieder in Laufnähe arbeiten, ist schon eine Umstellung. Ich kann mich nicht mal schnell umdrehen und den Kollegen um Rat fragen.“ Um trotzdem in Kontakt zu bleiben, helfen neue Medien. Whatsapp-Gruppen ermöglichen das schnelle Absprechen von Pausen beispielsweise und dank Skype können sich die Teammitglieder bei Bedarf auch sehen. Trotz unseres vernetzten Zeitalters, geht es allerdings nicht ohne persönlichen Kontakt, betont Schmidt. „Ich bin regelmäßig in Berlin zu Schulungen. Das ist auch wichtig, denn auch alle modernen Kommunikationsmittel können den persönlichen Kontakt nicht ersetzen.“

 

Interessierte Bewerber finden weitere Informationen zu Egencia als Arbeitgeber auch online.

 

Über Egencia

Egencia macht Geschäftsreisen durch innovative Technologien einfacher. Im Mittelpunkt stehen dabei die Geschäftsreisenden und ihre Anforderungen – Egencia gibt ihnen intuitive Lösungen an die Hand, die ihre Reisen einfacher und effektiver machen. Das breite Portfolio umfasst Reiseanbieter aus den Bereichen Flug, Hotel, Mietwagen und Bahn. Mit dem technologischen Knowhow und dem Feedback von Millionen von Nutzern der Muttergesellschaft, der Expedia-Gruppe, bietet Egencia Geschäftsreisenden das, was sie benötigen: Informationen, Technologie, Service und Reporting gebündelt in einem Travel-Management-System. 

Egencia ist weltweit in mehr als 65 Ländern mit fachkundigem Service vertreten. Mehr Informationen auf www.egencia.de oder via Twitter @EgenciaDE.

© 2016 Egencia, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Der Name und das Logo Egencia sind als Marke registriert oder ein Trademark der Expedia Gruppe in den USA und/oder anderen Märkten. Andere Logos, Produkte oder Firmennamen, welche hier erwähnt werden, können den jeweiligen Inhabern gehören. CST # 2083922-50.

 

Medienkontakt

Annie McElroy-Arnaud, Communications Manager                      Carolin Campe

Egencia Europe                                                                           noble kommunikation

E-Mail:                                       E-Mail:

Büro: +33 1 73 01 02 21                                                             Büro: +49 6102 36660

 

 

[1]Does working from home work? Evidence from a Chinese experiment” von Nicholas Bloom, James Liang, John Roberts, Zhichun Jenny Ying


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop