Oceania Cruises

21.02.2017

Neuer Kreuzfahrt Atlas von Oceania Cruises: Erstmals mit umfassendem deutschsprachigen Katalog gültig bis Herbst 2018

Wiesbaden – 21. Februar 2017 – Die Kreuzfahrtreederei Oceania Cruises – bekannt für die Feinste Küche auf See – hat erstmals einen umfassenden Katalog in deutscher Sprache veröffentlicht, der das Programm von 1,5 Jahren beinhaltet. Dazu gehören Kreuzfahrten von sieben bis 180 Tagen, die der „Kreuzfahrt Atlas April 2017 bis November 2018“ mit vielen Bildern anschaulich untermalt. Die sechs Boutiqueschiffe von Oceania Cruises – Regatta, Insignia, Nautica, Marina, Riviera, Sirena – steuern 365 Häfen an: im Mittelmeer, dem Baltikum und Nordeuropa, Alaska, Kanada und Neuengland, in der Karibik, Südamerika, Australien, im Südpazifik sowie entlang der Küsten Afrikas und Asiens.

 

„Unser neuer Kreuzfahrt Atlas zeigt den Gästen nicht nur die spannenden Ziele in aller Welt, die wir ansteuern, sondern auch, wie sich das Leben an Bord gestaltet“, sagt Bernard Carter, Senior Vice President und Managing Director für Europa, Nahen Osten und Afrika von Oceania Cruises. „Wir sind stolz auf die breite Vielfalt an Routen und sorgfältig ausgewählten Landprogrammen. Bei der Neugestaltung unseres Angebots haben wir immer die Vorlieben unserer Gäste im Blick.“

 

Highlights des „Kreuzfahrt Atlas April 2017 bis November 2018“

Rund um Australien: Während der 34-tägigen Kreuzfahrt „Erforscher des Kreuz des Südens“ umrunden die Gäste mit der Regatta Australien. Am 20. Dezember 2017 startet das Boutique-Kreuzfahrtschiff für 684 Gäste von/bis Sydney in Richtung Brisbane mit Stationen in Kingfisher Bay (Fraser Island), Townsville, Cairns, Bali (Benoa), Perth (Fremantle), Penneshaw (Kangaroo Island), Adelaide, Melbourne und Burnie (Tasmania). Preise ab 10.329 Euro pro Person und inklusive Flug. Mit OLife Choice ist zudem unbegrenzter Internetzugang sowie eine der folgenden Zusatzleistungen inkludiert: acht Landausflüge, Getränkepaket oder Bordguthaben von 800 US-Dollar.

Südamerika intensiv: Die Sirena startet am 28. Februar 2018 auf die 21-Tage-Kreuzfahrt „Southern Sauntering“ für intensive Südamerika-Erlebnisse von Lima bis Buenos Aires. Gäste können den Machu Picchu besuchen, bevor der jüngste Flottenzuwachs von Oceania Cruises entlang der Küste Perus weiter nach Chile, den Falklandinseln, Uruguay und Argentinien aufbricht. Preise ab 5.749 Euro pro Person und inklusive Flug. Mit OLife Choice ist zudem unbegrenzter Internetzugang sowie eine der folgenden Zusatzleistungen inkludiert: acht Landausflüge, Getränkepaket oder Bordguthaben von 800 US-Dollar.

 

Weitere Informationen online unter www.OceaniaCruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 2222 33 00 und im Reisebüro.

 

 

Weitere Informationen für Reisebüros

Reisebüros können den Kreuzfahrt Atlas unter https://de.oceaniacruises.com/request-brochure/ bestellen.

Den Start des Kreuzfahrt Atlas begleiten kurzfristig verfügbare Angebote, inklusive eines Extra-Bordguthabens in Höhe von 250 US-Dollar pro Kabine sowie der reduzierten Einzelkabinenaufpreise. Zusätzlich bietet OLife Choice weitere inkludierte Leistungen, welche die  Kreuzfahrt noch angenehmer gestalten: kostenfreies Internet sowie die Wahl aus einer der folgenden kostenlosen Leistungen: House Select Getränkepaket, Landausflüge oder Bordguthaben. Flüge sind ebenfalls im Reisepreis inbegriffen.

Anzahl und Höhe der OLife Choice kostenfreien Landausflüge und des Bordguthabens sind abhängig von der Länge der Kreuzfahrt, gelten pro Kabine (basierend auf Doppelbelegung). Das zeitlich begrenzte Angebot gilt bis 31. März 2017; das zusätzliche Bordguthaben von $250 gilt nur auf ausgewählten Kreuzfahrten in Europa im Sommer 17 & 18 für B Kategorie und höherwertig. Der reduzierte Einzelkabinenaufpreis gilt nur für ausgewählte Kategorien und Kreuzfahrten in 2017.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Beste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreiserouten befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

Weitere Informationen und Buchung unter www.oceaniacruises.com sowie im Reisebüro.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

  • Oceania Cruises, Bernard Carter,
  • noble kommunikation, Carolin Campe, ; Telefon: 06102-3666-0

Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de

 

Da dies die deutsche Version einer Pressemitteilung aus den Vereinigten Staaten ist, ergänzen wir: 

Cautionary Statement Concerning Forward-Looking Statements
Certain statements in this release constitute forward-looking statements within the meaning of the U.S. federal securities laws intended to qualify for the safe harbor from liability established by the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. All statements other than statements of historical facts contained in this release, including, without limitation, those regarding our business strategy, future itineraries, plans, prospects and objectives of management for future operations, are forward-looking statements. Many, but not all, of these statements can be found by looking for words like "expect," "anticipate," "goal," "project," "plan," "believe," "seek," "will," "may," "intend," "future," and similar words. Forward-looking statements do not guarantee future performance and may involve risks, uncertainties and other factors which could cause our actual results, performance or achievements to differ materially from the future results, performance or achievements expressed or implied in those forward-looking statements. Examples of these risks, uncertainties and other factors include, but are not limited to the impact of: adverse general economic and related factors, such as fluctuating or increasing levels of unemployment, underemployment and the volatility of fuel prices, declines in the securities and real estate markets, and perceptions of these conditions that decrease the level of disposable income of consumers or consumer confidence; the risks and increased costs associated with operating internationally; an impairment of our tradenames or goodwill which could adversely affect our financial condition and operating results; our efforts to expand our business into new markets; adverse events impacting the security of travel, such as terrorist acts, acts of piracy, armed conflict and threats thereof and other international events; breaches in data security or other disturbances to our information technology and other networks; the spread of epidemics and viral outbreaks; adverse incidents involving cruise ships; changes in fuel prices and/or other cruise operating costs; and other factors set forth under "Risk Factors" in our most recently filed Annual Report on Form 10-K and Quarterly Report on Form 10-Q and subsequent filings by the Company with the Securities and Exchange Commission. The above examples are not exhaustive and new risks emerge from time to time. Such forward-looking statements are based on our current beliefs, assumptions, expectations, estimates and projections regarding our present and future business strategies and the environment in which we will operate in the future. These forward-looking statements speak only as of the date made. We expressly disclaim any obligation or undertaking to release publicly any updates or revisions to any forward-looking statement contained herein to reflect any change in our expectations with regard thereto or any change of events, conditions or circumstances on which any such statement was based, except required by law.


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop