noble kommunikation

20.07.2017

Sonderangebote, Inklusiv-Leistungen und Nulltarif: im Urlaub die Kasse schonen

Egal ob Backpacker-Weltreise oder Familienurlaub – wer gut informiert ist, kann im Urlaub viel Geld sparen. Aktuelle Angebote, wie die Sonderkonditionen für Familien in Ras Al Khaimah, schonen den Geldbeutel und bereichern das Urlaubserlebnis. Manche Reiseziele wie Hongkong und Melbourne bieten sogar kostenlose Stadtrundfahrten und Museumsbesuche. Immer lohnt sich ein genauer Blick auf die im Preis inkludierten Leistungen. Umfassende All-Inclusive Angebote mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es beispielsweise bei den Kreuzfahrten von Oceania Cruises, Hausboot-Touren von Le Boat und im Tagesressort Discovery Cove in Florida. Tipps und Tricks wie sich auf Reisen Geld sparen lässt, verrät Geschäftsreisespezialist Egencia. 

Ras Al Khaimah: Sonderkonditionen für Kinder
Neue Angebote in Ras Al Khaimah, dem nördlichsten der Vereinigten Arabischen Emirate, schonen zur Sommer-Ferienzeit besonders die Familien-Urlaubskasse. Unter dem Motto „Kids go free“ gewähren viele Attraktionen - bei zwei zahlenden Erwachsenen - einem Kind unter zwölf Jahren freien Eintritt. Hierzu zählen das Nationalmuseum, der Iceland Wasserpark und die neue Kartbahn RAK Track. Zudem hat die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority mit den Veranstaltern Dertour, FTI Touristik, JT Touristik, L’TUR, Neckermann Reisen sowie schauinsland-reisen kostengünstige Programmpakete mit Sonderkonditionen für Kinder geschnürt. Eine Übersicht über die Angebote für den Reisezeitraum bis 31. September 2017 liefert https://de.rasalkhaimah.ae/sommer. Ein Klick auf den jeweiligen Partner und „jetzt buchen“ führt direkt zu den Sonderarrangements.

Hongkong: Sparen in der Mega City
Jeden Mittwoch öffnen sieben von Hongkongs Museen Besuchern die Türen, ohne Eintritt zu verlangen. Dazu zählen das Museum of Art, das Museum of History, das Heritage Museum, das Science Museum, das Space Museum, das Museum of Coastal Defence und das Dr. Sun Yat-sen Museum. Weitere Museen, unter anderem das Museum of Tea Ware und das Hong Kong Railway Museum gewähren jeden Tag freien Eintritt. Auch Musik lässt sich in der Mega City am Perlfluss kostenlos genießen. Mehrmals im Monat finden an drei verschiedenen Locations in Wan Chai Open-Air Konzerte statt. Von Klassik über Jazz bis hin zu Indie ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Melbourne: Kostenlose Stadtrundfahrten und Museumsbesuche
Das mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürte Melbourne ermöglicht seinen Bewohnern und Besuchern insbesondere im Bereich Kunst und Kultur ein breites kostenfreies Erlebnis. Mit der historischen City Circle Tram kann Melbournes Stadtzentrum gratis erkundet werden. Auch einige Museen gewähren Kunst- und Kulturinteressierten freien Eintritt. Dazu zählen die National Gallery of Victoria, die unter anderem internationale Werke von Drysdale, Rodin und Constable beheimatet und das Ian Potter Centre mit australischer Kunst. Ebenfalls kostenfrei ist der Eintritt in das Koorie Heritage Trust Cultural Centre, das seinen Gästen die Kultur der australischen Ureinwohner näherbringt. Die sozial-historische Dauerausstellung wird begleitet von wechselnden Sonderausstellungen neuer sowie etablierter Aborigine-Künstler. Um in Melbourne Kunst zu erleben ist der Besuch eines Museums jedoch nicht erforderlich, denn die Stadt ist bekannt für ihre Street Art. Ausgehend von der Hosier Lane gegenüber des Federation Squares Richtung Norden zieren Werke sowohl lokaler als auch international bekannter Künstler die Gebäude in den engen Laneways im Stadtzentrum.

Oceania Cruises: Kreuzfahrt mit All Inclusive zum Zusammenstellen
Jede Reise an Bord eines der sechs Kreuzfahrtschiffe von Oceania Cruises bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum. Inklusiv-Leistungen spielen dabei eine große Rolle. So können die Spezialitätenrestaurants ohne Aufpreis genutzt werden, Gäste erhalten zudem kostenlos und unbegrenzt Erfrischungsgetränke, Wasser, Kaffeespezialitäten, Tees und Säfte. Auch der 24-Stunden-Zimmerservice inkl. Speisen auf der Kabine ist im Reisepreis eingeschlossen. Zudem bietet das Programm OLife Choice Gästen die Möglichkeit, sich weitere Zusatzleistungen nach ihren Wünschen auszusuchen, also ihr persönliches „All Inclusive“ selbst zusammenzustellen. Neben kostenlosem Internetzugang über die gesamte Reisedauer stehen das House Select-Getränkepaket, bis zu fünf kostenfreie Landausflüge oder ein inkludiertes Bordguthaben von bis zu 500 USD zur Auswahl. Die Anzahl der kostenfreien Landausflüge sowie die Höhe des inkludierten Bordguthabens variieren entsprechend der Kreuzfahrtdauer.
Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe: die Schiffe der R-Klasse mit Kapazität für 684 Gäste, Sirena, Regatta, Insignia und Nautica, sowie die Schiffe der O-Klasse, Marina und Riviera, für bis zu 1.250 Gäste. Durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1 zu 1,6) ermöglichen sie eine sehr persönliche Atmosphäre an Bord.

Le Boat: Neues Hausboot mit vielen Extras inklusive
Besonders viele Extras für den Mietpreis bietet ein neuer Bootstyp von Le Boat, einem Spezialisten für Hausbootferien in Europa. Die Horizon bietet viel Platz und Komfort und verfügt über Ausstattungsmerkmale, die andere Modelle nicht bieten. Dazu zählen ein integrierter Grill, Sonnenliegen und Sitzkissen, Bug- und Heckstrahlruder, USB-Anschlüsse in allen Kabinen sowie ein Bimibi-Verdeck um sich vor der Sonne zu schützen. Die Küche ist - von Mikrowelle bis Grillzange - voll ausgestattet. Auch Handtücher und Bettwäsche sind an Bord vorhanden. Mit diesen Tipps von Le Boat lässt sich die Urlaubskasse weiter schonen: Viel mit einheimischen Lebensmitteln an Bord selbst kochen statt essen gehen. Eine Region wählen, in der am Ufer festgemacht oder geankert werden kann, um Hafengebühren zu vermeiden. Auf Sonderangebote achten – so sind beispielsweise ausgewählte Einwegmieten mit Abfahrt in der Saison 2017 aktuell (bis 31. Juli 2017) um bis zu 50 Prozent rabattiert.

Discovery Cove: Selbst für Sonnencreme ist gesorgt
Selbst die Sonnencreme ist enthalten, wenn man eine Eintrittskarte für Discovery Cove in Orlando, Florida, erwirbt. Das tropische Tagesresort, das zu SeaWorld Parks & Entertainment gehört, schützt mit der Ausgabe einer speziellen Creme nicht nur seine Gäste, sondern auch die Delfine, Rochen und andere exotische Fische, die man hautnah im Wasser erleben kann. Discovery Cove nimmt All-Inclusive ernst: Im Eintritt enthalten sind das Parken, zudem Handtücher, Taucherbrille und Schnorchel, der nach dem Besuch sogar mit nach Hause genommen werden kann. Auch für das leibliche Wohl ist mit einer großen Auswahl an Gratis-Speisen und -Getränken gesorgt – zum Frühstück, Mittagessen und zwischendurch. Außerdem können die Gäste in den folgenden 14 Tagen SeaWorld Orlando und Aquatica, SeaWorld’s Waterpark, ohne Zusatzkosten unbegrenzt besuchen. www.DiscoveryCove.com

Egencia: Tipps und Tricks, um auf Reisen Kosten zu sparen
Reisen müssen nicht unbedingt teuer sein. Ein paar einfache Tricks können helfen, den nächsten Trip – ob beruflich oder privat – nicht nur schneller, sondern auch zu erschwinglichen Preisen zu buchen. Egencia, der Geschäftsreisespezialist der Expedia-Gruppe, hat solche Tipps zusammengestellt. So lohnt es sich z.B. Hotels erst vor Ort zu buchen, da Hotels ihre Zimmer oftmals last-minute lieber für günstige Preise vergeben, als einen Leerstand in Kauf zu nehmen. Generell ist es ratsam, das Hotel so zu wählen, dass man nah an dem Ort ist, an dem man sein möchte, z.B. nahe der Sightseeing Hot Spots. Kosten für den öffentlichen Nahverkehr können das Reisebudget strapazieren. Zudem winken auch günstigere Ticketpreise, wenn man Flugbuchungen an einem bestimmten Tag vornimmt. Laut der aktuellen ARC-Expedia Studie zu den weltweiten Flugreise-Trends (https://www2.arccorp.com/about-us/newsroom/2016-news-releases/pr20161215/) bucht man Flüge mit den günstigsten Preisen am Wochenende – freitags sind die Preise besonders hoch.

 


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop