de|en

Melbourne und Victoria

06.02.2019

Melbourne: „Happiest City in the World“ Nach Auszeichnung als lebenswerteste Stadt nun die glücklichste

Sieben Jahre lang ermittelte die EIU (The Economist Intelligence Unit) Melbourne als die lebenswerteste Stadt der Welt. 2018 hat Wien die australische Metropole um Haaresbreite überholt. Doch das Glück der Melbournians hing offenbar nicht am Titel: Die lebensfrohen Aussies am Yarra River sind weltweit die glücklichsten, wie eine Studie des globalen Unternehmens Time Out ergab. Befragt wurden 15.000 Personen in 32 Städten rund um den Globus zu Themen von Essen, Kunst und Kultur bis zu sozialen Strukturen und deren Auswirkungen auf das individuelle Liebesleben. In erster Linie scheinen die Melbournians ihre Stadt zu lieben. Dafür haben sie (mindestens) 53 Gründe!

 

92 Prozent der Befragten leben gern in Melbourne, der Hauptstadt des australischen Bundes-staates Victoria. Man kann leicht Freundschaften schließen, es gibt immer etwas zu tun, und das Essen ist herausragend. So die Quintessenz der Ergebnisse zur „Happiest City in the World“-Umfrage. Das Nachrichtenunternehmen BUSINESS INSIDER hat weiter nachgeforscht und 53 Gründe aufgedeckt, welche die Einheimischen glücklich machen. Ein Auszug:

Melbourne punktet in erster Linie mit seiner lebendigen Restaurantszene und wartet mit trendigen Szenenbars in den typischen Laneways, Arkaden oder auf Dächern auf. Die ausgeprägte Rooftop-Kultur sorgt ebenso für Glücksgefühle wie Galerien und Ausstellungen auf Weltrang-Niveau. Hervorstechende künstlerische Disziplin: StreetArt, die ihresgleichen sucht. Entspannung im Freien versprechen natürliche Gärten, Parks und der Strand von St. Kilda. Architektonisch beglückt Melbourne das Auge mit einem Mix aus viktorianischen und modernen Gebäuden. Partyhungrige finden jeden Tag ein anderes Highlight in der Welthauptstadt der Live-Musik. Zudem ist die Viermillionen-Metropole Austragungsort namhafter Sportevents wie der Australian Formel 1 Grand Prix, die Australian Open sowie das Pferderennen Melbourne Cup. Darüber hinaus ist Melbourne ein Eldorado für Kaffee-Fans. Große Ketten haben keine Chance gegen passionierte Privatröstereien. Auch wenn das Leben hier manchmal etwas teuer werden kann, rangiert Melbourne immer noch an der Spitze der Erschwinglichkeit. Alle 53 Gründe für Glückseligkeit Down under: hier.

 

Melbourne, mit vier Millionen Einwohnern Australiens zweitgrößte Stadt, gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents. Spiegelnde Wolkenkratzer und viktorianische Herrenhäuser, weitläufige Parks und verschachtelte Laneways bilden eine imposante Kulisse für Veranstaltungen von Weltformat wie Australian Open, Formel 1 und das Food and Wine Festival. Auch Designer und Künstler lieben die unkonventionelle Metropole am Yarra River - die Kultur- und Restaurantszene pulsiert. Den Studien der britischen Zeitung Economist zufolge macht diese Kombinationen Melbourne zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Nur wenige Kilometer außerhalb von Melbourne zeigt sich im Bundestaat Victoria Australiens landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum: lange Sandstrände neben Steilküsten, dichter Regenwald vor fruchtbaren Weinregionen und schneebedeckte Gipfel im alpinem Hochland. Im Norden bildet der Murray River das Tor zum Outback, während an der Great Ocean Road im Süden die Zwölf Apostel-Felsen aus dem Ozean ragen. Victoria nimmt gerade mal drei Prozent des Kontinentes ein, beherbergt jedoch 30 Prozent der endemischen australischen Tiere. Überall warten Begegnungen mit Koala, Känguru und Co., die sich in den 54 Nationalparks besonders wohlfühlen. Die deutschsprachige Website zu Melbourne & Victoria bietet weitere Informationen. Broschüren können unter www.australien-info.de/vic bestellt werden.

 

Rückfragen der Medien beantwortet gerne:

noble kommunikation, Anett Wiegand, Tel: 06102-36660, Fax: 06102-366611,

Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg, E-Mail: ,

Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Social Media: @noblehaps


Bilder:


Angehängte Dateien:



Zur Desktopansicht wechseln