Oceania Cruises

18.03.2019

Oceania Cruises: Schiffsbesichtigungen mit der Feinsten Küche auf See

Wiesbaden – 18. März 2019 – Oceania Cruises lädt interessierte Reisebüro-Mitarbeiter in Barcelona, Rostock, Amsterdam und Warnemünde an Bord ihrer Boutique-Schiffe ein. Bei einem mehrgängigen Menü können sich die Expedienten im Anschluss an die Schiffsbesichtigung von der „Feinste Küche auf See“ überzeugen.

 

Neben einem geführten Rundgang steht die Kulinarik an Bord im Mittelpunkt der Ship Visits. Die Teilnehmer erhalten zudem umfassende Informationen rund um das jeweilige Kreuzfahrtschiff und die Marke Oceania Cruises. Zudem gibt es Tipps und Insider-Wissen, um erfolgreich Kreuzfahrten abseits des Mainstreams zu verkaufen. Ansprechpartner vor Ort sind je nach Termin Maik A. Schlüter, Business Development Director DACH, oder Daniela Rameil-Erdl, Business Development Manager DACH.

 

Die Termine in der Übersicht:

 

Insignia (Regatta-Klasse im neuen Design)

FR 7. Juni 2019

in Barcelona

Marina (O-Klasse)

FR 12. Juli 2019

in Rostock

Riviera (O-Klasse)

FR 30. August 2019

in Amsterdam

Nautica (Regatta-Klasse)

DO 5. September 2019

in Warnemünde

 

Die Schiffsbesichtigungen sind für Expedienten kostenlos. Pro Reisebüro sind maximal zwei Teilnehmer möglich. Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Anreise zum jeweiligen Hafen erfolgt in Eigenregie.

Weitere Informationen sowie Anmeldung hier.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine weltweit führende Kreuzfahrtreederei, die den Fokus auf exzellente Kulinarik sowie die Reiseziele legt. Die Flotte umfasst sechs luxuriöse Kreuzfahrtschiffe mit persönlichem Ambiente für je 684 bzw. 1.250 Gäste. Sie bieten ein unvergleichliches Urlaubserlebnis mit der „Feinsten Küche auf See“ sowie Reiserouten zu vielen interessanten Häfen rund um den Globus. Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Zielen in der ganzen Welt – darunter in Europa, Alaska, Asien, Afrika, Australien, Neuseeland, Neu-England, Kanada, Bermuda, der Karibik, dem Panamakanal, Tahiti und im Südpazifik. Auch 180-tägige Weltreisen befinden sich im Programm.

 

OceaniaNEXT steht für eine umfassende Reihe von inspirierenden Verbesserungen. Der Umbau der Regatta-Klasse markiert den Anfang von aufregenden Projekten, die in den Jahren 2018, 2019 und darüber hinaus folgen sollen. Diese ehrgeizige Markeninitiative soll alle Facetten des Oceania Cruises Gästeerlebnisses auf ein neues Niveau heben. Mit durchdachten, neuen Speiseerlebnissen und Menüs werden Gäste zudem die „Feinste Küche auf See“ neu genießen und sich dazu an Bord der persönlichen und luxuriösen Schiffe verwöhnen lassen sowie ihren Horizont durch intensive Erkundungstouren bereichern.

 

Zudem hat Oceania Cruises zwei neue Kreuzfahrtschiffe der Allura-Klasse bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt. Diese werden in den Jahren 2022 und 2025 ausgeliefert und werden  jeweils rund 1.200 Gästen Platz bieten.

 

Weitere Informationen online auf www.oceaniacruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 22223300 und im Reisebüro.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

  • Oceania Cruises, Kate Gibbs,
  • noble kommunikation, Katharina Fey, ,

Telefon: 06102-3666-0. Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop