Oceania Cruises

05.03.2019

ITB: Oceania Cruises - Mehr Kulinarik, Häfen, Landprogramme und Nachhaltigkeit - Zudem neue Schiffs-Generation

Oceania Cruises hat sich als weltweit führende Kreuzfahrtreederei mit Fokus auf exzellente Kulinarik und Reiseziele einen Namen gemacht. Dass immer noch ein bisschen mehr geht, zeigt die neue, exklusive Dom Pérignon Experience – sie kombiniert ein Sechs-Gang-Menü mit komplementierenden Vintage-Jahrgängen Champagner von Dom Pérignon. Dabei müssen Genuss und Nachhaltigkeit kein Widerspruch sein. Dies unterstreicht die Partnerschaft von Oceania Cruises mit Vero Water. Der Einsatz dieser speziellen Wasser-Systeme spart nicht nur drei Millionen Plastikflaschen pro Jahr ein, sondern sichert auch schmackhaftes Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure. Ein Kreuzfahrt-Erlebnis besonders intensiver Art verspricht die „Um die Welt in 180 Tagen“-Route an Bord der Insignia zu mehr als 100 Häfen in 44 Ländern. Dabei liegen die Schiffe wie bei allen Kreuzfahrten von Oceania Cruises oft bis in den späten Abend oder über Nacht an Land, so dass die Gäste die Reiseziele intensiv erleben können. Mehr Vor- und Nachprogramme mit bis zu fünf Übernachtungen ermöglichen es, noch tiefer einzutauchen. Dazu zählen Luxussafaris in Afrika und eine Expedition ins Himalaya-Gebirge. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wächst auch die Flotte: Geordert sind zwei Schiffe der neuen Allura-Klasse, die 2022 und 2025 ausgeliefert werden sollten.

 

Einmalig auf den Weltmeeren: Dom Pérignon Champagner für Food Pairing-Dinner

Einmalig auf See kombiniert Oceania Cruises ein exquisites Sechs-Gang-Menü mit komplementierenden Vintage-Jahrgängen Champagner von Dom Pérignon. Diese Dom Pérignon Experience ist für maximal 24 Teilnehmer konzipiert, die dafür im eleganten Weinbereich La Reserva Platz nehmen. Momentan ist sie auf allen Kreuzfahrten der Riviera und Marina verfügbar. Die Kosten belaufen sich auf 295 US-Dollar (ca. 260 Euro) pro Person (ohne Trinkgeld). Eine Vorabreservierung – über das Reisebüro, direkt bei Oceania Cruises oder an Bord beim Specialy Dining Team – wird dringend empfohlen.

 

Partnerschaft mit Vero Water spart mehr als drei Millionen Plastikflaschen im Jahr

Die Nachhaltigkeits-Initiative von Oceania Cruises in Partnerschaft mit Vero Water setzt auf umweltfreundliche Wasserdestillations-Systeme für Trinkwasser und wiederverwendbare Flaschen. Dies soll den Verbrauch von Plastikflaschen um mehrere Millionen pro Jahr reduzieren. "Mit Vero Water als neuem, festem Bestandteil des Oceania Cruises Erlebnisses machen wir nicht nur umwelttechnisch einen Quantensprung nach vorne, sondern bieten unseren Gästen auch beste Wasserqualität mit und ohne Kohlensäure", erklärt Bob Binder, Präsident und CEO von Oceania Cruises.

 

Weltreise um die Welt:  In 180 Tagen 44 Länder, sechs Kontinente und drei Ozeane Oceania Cruises neue Kreuzfahrt um die Welt in 180 Tagen für 2021 an Bord der kürzlich modernisierten Insignia verspricht Unvergessliches: Mehr als 39.000 Seemeilen über drei Ozeane und 44 Meere mit 100 Anlaufhäfen in 44 Ländern. Dafür legt die Insignia am 9. Januar 2021 in Miami ab und am 9. Juli 2021 in New York wieder an. Alternativ können Gäste ab Los Angeles am 25. Januar 2021 in 164 Tagen die Welt entdecken.

 

Mehr als 80 Landausflüge - Vor- und Nachprogramme rund um den Globus

Oceania Cruises bietet nun mehr als 80 Landausflüge. Die Optionen umfassen nicht nur Touren während der Kreuzfahrt, sondern auch Vor- und Nachprogramme in Australien, Asien, Afrika, Ägypten, dem Heiligen Land, Europa, Südamerika, Alaska und Kanada. Das Angebot für ein bis fünf Übernachtungen reicht von den Metropolen der Welt bis hin zu Überlandtouren nach Angkor Wat, Chang Mai oder in die arabischen Wüste. Im Programm ist auch eine Expedition ins Himalaya-Gebirge nach Kathmandu und zum Mount Everest.

 

Zwei Kreuzfahrtschiffe einer neuen Generation: die Allura-Klasse

Oceania Cruises, die im oberen Premiumsegment angesiedelte Tochtergesellschaft der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., hat zwei neue Kreuzfahrtschiffe bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt. Diese werden in den Jahren 2022 und 2025 ausgeliefert. Die beiden 67.000 BRZ Schiffe der Allura-Klasse bieten jeweils rund 1.200 Gästen Platz. Diese neue Generation wird das warme Ambiente sowie die beliebten Designelemente und Annehmlichkeiten der mehrfach ausgezeichneten Schwesterschiffe Marina und Riviera beibehalten. Gleichzeitig werden die Schiffe noch mehr Komfort, weitere Annehmlichkeiten und viele neue Luxus-Ausstattungselemente bieten.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine weltweit führende Kreuzfahrtreederei, die den Fokus auf exzellente Kulinarik sowie die Reiseziele legt. Die Flotte umfasst sechs luxuriöse Kreuzfahrtschiffe mit persönlichem Ambiente für je 684 bzw. 1.250 Gäste. Sie bieten ein unvergleichliches Urlaubserlebnis mit der „Feinsten Küche auf See“ sowie Reiserouten zu vielen interessanten Häfen rund um den Globus. Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Zielen in der ganzen Welt – darunter in Europa, Alaska, Asien, Afrika, Australien, Neuseeland, Neu-England, Kanada, Bermuda, der Karibik, dem Panamakanal, Tahiti und im Südpazifik. Auch 180-tägige Weltreisen befinden sich im Programm.

 

OceaniaNEXT steht für eine umfassende Reihe von inspirierenden Verbesserungen. Der Umbau der Regatta-Klasse markiert den Anfang von aufregenden Projekten, die in den Jahren 2018, 2019 und darüber hinaus folgen sollen. Diese ehrgeizige Markeninitiative soll alle Facetten des Oceania Cruises Gästeerlebnisses auf ein neues Niveau heben. Mit durchdachten, neuen Speiseerlebnissen und Menüs werden Gäste zudem die „Feinste Küche auf See“ neu genießen und sich dazu an Bord der persönlichen und luxuriösen Schiffe verwöhnen lassen sowie ihren Horizont durch intensive Erkundungstouren bereichern.

 

Zudem hat Oceania Cruises zwei neue Kreuzfahrtschiffe der Allura-Klasse bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt. Diese werden in den Jahren 2022 und 2025 ausgeliefert und werden jeweils rund 1.200 Gästen Platz bieten.

 

Weitere Informationen online auf www.oceaniacruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 22223300 und im Reisebüro.

 

Kontakt für Rückfragen der Medien:

  • Oceania Cruises, Kate Gibbs,
  • noble kommunikation, Katharina Fey, ,

Telefon: 06102-3666-0. Hintergrundinfos und Fotos zum Download auf www.noblekom.de

 

 


Bilder:


Angehängte Dateien:



totop