de|en

Oceania Cruises

19.06.2019

Oceania Cruises präsentierte ihre „besser als neue“ Sirena der europäischen Reisebranche in Venedig

Wiesbaden – 19. Juni 2019 Oceania Cruises, die Kreuzfahrtmarke, die für die „Feinste Küche auf See“ und ihre besonderen Reiseziele bekannt ist, hat ihr modernisiertes Schiff Sirena in Venedig im Rahmen eines pan-europäischen Events Reisepartnern aus ganz Europa präsentiert. Zu dem besonderen Launch gehörte ein Oceania Cruises Sales-, Marketing- und Produkt- Symposium. Dieses begleitete neben Bernard Carter, Senior Vice-President & Managing Director Europa, Naher Osten und Afrika von Oceania Cruises, auch Harry Sommer, President International der Muttergesellschaft Norwegian Cruise Line Holding, der extra aus den USA anreiste.

 

Aus den deutschsprachigen Märkten waren acht Vertriebspartner zur Erstbesichtigung gekommen. Die Teilnehmer waren vom stylischen Interieur genauso begeistert wie von den heller, freundlicher und größer wirkenden Kabinen. Kulinarisch wurden sie bei einen Gourmet-Dinner im Spezialitätenrestaurant Tuscan Steak verwöhnt und konnten die „Feinste Küche auf See“ selbst kosten.

  

Bernard Carter: „Dies ist eine spannende Zeit für Oceania Cruises. Die Umsetzung unserer OceaniaNext-Markeninitiative läuft plangemäß und wir haben zusätzlich zwei neue Schiffe in Auftrag gegeben. Dass die Partner unsere Neuheiten persönlich erleben und mit uns zusammen diskutieren, ist uns sehr wichtig. Das Feedback für die „besser als neue“ Sirena ist sehr positiv.“

 

Die Sirena ist – nach der Riviera – das zweite Schiff, bei dem die OceaniaNext-Initiative umgesetzt wurde. Es folgen im September 2019 die Regatta sowie im Juni 2020 die Nautica. Mit einer Kapazität von 684 Passagieren kann die Sirena auch Boutique-Häfen anlaufen.

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine weltweit führende Kreuzfahrtreederei, die den Fokus auf exzellente Kulinarik sowie die Reiseziele legt. Die Flotte umfasst sechs luxuriöse Kreuzfahrtschiffe mit persönlichem Ambiente für je 684 bzw. 1.250 Gäste. Sie bieten ein unvergleichliches Urlaubserlebnis mit der „Feinsten Küche auf See“ sowie Reiserouten zu vielen interessanten Häfen rund um den Globus. Oceania Cruises bringt seine Gäste zu über 450 Zielen in der ganzen Welt – darunter in Europa, Alaska, Asien, Afrika, Australien, Neuseeland, Neuengland, Kanada, Bermuda, der Karibik, dem Panamakanal, Tahiti und im Südpazifik. Auch 180-tägige Weltreisen befinden sich im Programm.

OceaniaNEXT steht für eine umfassende Reihe von inspirierenden Verbesserungen. Der Umbau der Regatta-Klasse markiert den Anfang von aufregenden Projekten, die in den Jahren 2018, 2019 und darüber hinaus folgen sollen. Diese ehrgeizige Markeninitiative soll alle Facetten des Oceania Cruises Gästeerlebnisses auf ein neues Niveau heben. Mit durchdachten, neuen Speiseerlebnissen und Menüs werden Gäste zudem die „Feinste Küche auf See“ neu genießen und sich dazu an Bord der persönlichen und luxuriösen Schiffe verwöhnen lassen sowie ihren Horizont durch intensive Erkundungstouren bereichern.

 

Zudem hat Oceania Cruises zwei neue Kreuzfahrtschiffe der Allura-Klasse bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt. Diese werden in den Jahren 2022 und 2025 ausgeliefert und werden  jeweils rund 1.200 Gästen Platz bieten.

 

Weitere Informationen online auf www.oceaniacruises.com sowie unter der Telefonnummer +49 (0)69 22223300 und im Reisebüro.

 

Hinweis an die Redaktionen:

Hintergrundinformationen und Fotos zum Download auf www.noblekom.de

 

Pressekontakte:

- noble kommunikation, Regina Bopp, ; Marina Noble, ; Telefon: 06102-3666-0
- Oceania Cruises, Phillipa Duckworth, pduckworth@oceaniacruises.com

 


Angehängte Dateien:



view in desktop mode