de|en

Le Boat Hausboote

25.02.2021

Mehr Hausbooturlaub in Deutschland mit Le Boat

Neue Basis in Fürstenberg/Havel *** Mehr Boote *** Neuer Online-Katalog

Bad Vilbel, 25. Februar 2021. Hausbooturlaub ist beliebter denn je – einmal mehr in deutschen Gewässern. Der Marktführer Le Boat kann diesen Trend mit einer Buchungssteigerung von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr für die Saison 2021 bestätigen. Auf die hohe Nachfrage nach selbstbestimmtem Reisen inmitten der Natur hat der erfahrene Anbieter reagiert. Im April eröffnet er eine zusätzliche Basis im brandenburgischen Fürstenberg. Dann stehen Freizeitkapitänen hier 16 schwimmende Unterkünfte für ein individuelles Abenteuer auf den Seen und Flüssen von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zur Verfügung. Auch an der langjährigen Basis Marina Wolfsbruch lässt Le Boat neue Hausboote zu Wasser und erweitert seine Flotte auf den deutschen Wasserwegen damit um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ausführliche Informationen und Inspiration zu führerscheinfreiem Hausbooturlaub ab den vier deutschen Le Boat Basen liefert ein neuer Online-Katalog.

 

„Traumhafte Bootsferien 2021 Deutschland“ – flexibel, sicher und gefragt

Wer seinen langersehnten Urlaub 2021 auf deutschen Gewässern verbringen möchte, der sollte entschlossen buchen. Beim Hausbootanbieter Le Boat ist der Zuspruch größer als jemals zuvor. Kein Wunder, bietet doch kaum eine andere Urlaubsform so viel Freiheit, Flexibilität und Nähe zur Natur und dazu den Komfort der eigenen vier Wände: Bei gemütlichen maximal zwölf Stundenkilometern können Hausbooturlauber an der frischen Luft durchatmen, Zeit mit Freunden oder Familie verbringen, spontan festmachen, jeden Tag an einem anderen Ort einschlafen ohne lästiges Kofferpacken. Die Crew kann sich komplett selbst versorgen und ihre Urlaubsregion quasi kontaktlos erleben – und das ohne Vorkenntnisse oder Bootsführerschein. Derzeit besonders beliebt sind die Mecklenburgische Seenplatte und die Brandenburger Gewässer mit ihrem riesigen Netzwerk an malerischen Wasserwegen.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat Le Boat für die deutschen Fahrgebiete einen eigenen Katalog aufgelegt. „Traumhafte Bootsferien 2021 Deutschland“ gibt Inspiration und Tipps zum passendem Revier und Boot für den individuellen Törn. Auf 32 digitalen Seiten erhalten Interessierte Routenvorschläge mit Strecken-Details wie Schleusen und Sehenswürdigkeiten ab den nunmehr vier deutschen Abfahrtsbasen Marina Wolfsbruch, Potsdam, Jabel sowie Fürstenberg/Havel. Die Broschüre ist ausschließlich online als Blätterkatalog verfügbar – der Umwelt zuliebe.

 

Leinen los ab Fürstenberg – neue Basis in Brandenburg

Zum 1. April nimmt Le Boat seine vierte deutsche Basis mit 16 Hausbooten in der brandenburgischen Stadt Fürstenberg an der Havel in Betrieb. Die einzige Wasserstadt Deutschlands liegt malerisch auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee, die zu den saubersten Badeseen Deutschlands gehören. Drumherum locken waldreiche Gebiete zum Wandern und Naturbeobachten. Mit dem neuen Hafen eröffnen sich Wasserurlaubern neue Routen durch die weiten offenen Gewässer der Region. Über die Basis in Marina Wolfsbruch (vier Stunden entfernt) erreichen sie nach neun Stunden Fahrt gen Nordosten die Müritz. Oder aber sie schippern gen Osten und erkunden hier das faszinierende Seengebiet mit idyllischen kleinen Dörfern. Für diejenigen, die sich auf den Weg in den Süden nach Berlin oder zur Basis in Potsdam (22 Stunden) machen möchten (Achtung: Führerscheinpflicht), liegt Fürstenberg ideal und spart vier Stunden Fahrzeit gegenüber Marina Wolfsbruch.

 

Modernisierte Flotte – auch in Marina Wolfsbruch mehr Boote

Zum Saisonstart 2021 setzt Le Boat weitere neue Boote vom Typ HORIZON ein, drei davon in Deutschland. Die HORIZON-Serie wurde exklusiv für Le Boat nach den Wünschen seiner Kunden gebaut mit viel Platz, leichter Bedienbarkeit und durchdachtem Design für einen komfortablen Aufenthalt. Ab April stehen an der Basis Marina Wolfsbruch drei Boote für jeweils bis zu acht Personen bereit. Damit erweitert der langjährige Spezialist seine Flotte an den deutschen Basen von bisher 72 auf 91 Hausboote.

 

Preisbeispiele 2020, pro Boot/Woche ab/bis Fürstenberg:

Bootstyp Magnifique (8+2) – ideal für zwei Familien für den Sommerurlaub: 1 Woche im Juli ab 588 Euro pro Person (bei Belegung mit 8 Personen)

Bootstyp Consul (4) – ideal für eine Familie oder Paare für den Sommerurlaub: 1 Woche im August ab 579 Euro pro Person (bei Belegung mit 4 Personen)

Bootstyp Elegance (6+2) – ideal für eine Familie oder Paare im Spätsommer: 1 Woche im September ab 428 Euro pro Person (bei Belegung mit 6 Personen)

Gegen Aufpreis buchbare Extras: Lebensmittelvorbestellung, Mietfahrräder, Gasgrills, Stand-up Paddleboards, Angelpakete und mehr.

 

"Bootfahren mit Sicherheit": Mit einer speziellen Richtlinie schenkt Le Boat seinen Kunden ungetrübte Vorfreude in unsicheren Zeiten. Damit gelten für Buchungen bis zum 31. März 2021 garantierte Rückerstattung sowie flexible Umbuchungsmöglichkeiten.

 

ÜBER LE BOAT
Le Boat verfügt über die größte Auswahl an Bootsferien auf Europas Wasserwegen: über 900 Hausboote eingeteilt in vier Komfortklassen in 18 Regionen in neun Ländern (Europa: Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, Niederlande, Irland, England, Schottland sowie in Kanada). Ob für eine Familie, Freundesgruppen oder einzelne Paare: Alle Boote mit Platz für zwei bis zwölf Personen sind ohne Bootsführerschein zu steuern. Sie bieten einen geräumigen Salon, separate Schlafkabinen, Duschen mit fließend Warm- und Kaltwasser und komplett ausgestattete Küchen. Von Besteck und Geschirr bis zu Bettwäsche und Handtüchern steht alles an Bord bereit. www.leboat.de.


PRESSEKONTAKT
noble kommunikation GmbH
Anett Wiegand
Luisenstr. 7
D-63263 Neu-Isenburg
Tel.: +49 (0)6102 36 66-0
E-Mail: awiegand@noblekom.de   

 

Fotovermerk: © Le Boat


Bilder:


Angehängte Dateien:



view in desktop mode