Ras Al Khaimah

07.03.2019

ITB: Ras Al Khaimah wird offizielles Partnerland der FESPO 2020

Ras Al Khaimah, das nördlichste der Vereinigten Emirate (VAE), wird das erste offizielle FESPO-Gastland aus der arabischen Welt.

mehr...
06.03.2019

ITB: Ras Al Khaimah: In den Bergen entsteht Luxuscamp - Ras Al Khaimah Tourism Development Authority und Mantis Group unterzeichnen Vereinbarung auf der ITB

In Ras Al Khaimah entsteht am Berg Jebel Jais, dem höchsten der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), ein Luxuscamp. Für dieses Projekt arbeitet die Ras Al Kaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) mit dem Betreiber Mantis Group zusammen. Den Vertrag unterzeichneten Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, und John Hanna Mih, Managing Director von Mantis UK, auf der ITB Berlin.

mehr...
05.03.2019

ITB: Ras Al Khaimah zeigt Herz für Familien mit Vergünstigungen von Mai bis September

Ras Al Khaimah, das nördlichste der Vereinigten Emirate (VAE), schont in der Zeit von 1. Mai bis 30. September die Urlaubskasse mit speziellen Angeboten. Die Aktionen für Familien reichen von kostenloser Übernachtung inklusive Frühstück bis zum geschenkten „Flug“ auf der weltlängsten Zipline Jebel Jais Flight.

mehr...
15.02.2019

Ras Al Khaimah: Über eine Million Besucher Weitere neue Attraktionen und Hotels

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) hat ihr gestecktes Ziel von einer Million jährliche Besucher übertroffen. Im Jahr 2018 reisten insgesamt 1.072.066 Gäste in das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Dies entspricht einem Plus von zehn Prozent gegenüber 2017. Mit 38 Prozent des gesamten Besucheraufkommens liegen die Vereinigten Arabischen Emirate an der Spitze. Deutschland bleibt mit 83.605 Besuchern größter internationaler Quellmarkt. Aus der Schweiz verzeichnete Ras Al Khaimah 5.625 Gäste. Aus Österreich reisten 4.623 Besucher ein.

mehr...
<<12345...15>>
totop