Melbourne und Victoria

06.08.2019

Victoria/Australien: Pinguin-Parade wird zum Parade-Beispiel für erfolgreichen Öko-Tourismus

Die Pinguin Parade auf Phillip Island, eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen Australiens, hat ein neues Zuhause. Am 25. Juli wurde nach drei Jahren Bauzeit ein neues Besucherzentrum eröffnet. Dank Schutzprogrammen des Phillip Island Nature Parks ist die Zwergpinguin-Kolonie in den letzten Jahren auf rund 35.000 Tiere angewachsen. Allabendlich bei Einbruch der Dunkelheit tauchen am Summerland Beach Hunderte der kleinen Frackträger aus den Fluten und watscheln zu ihren Nestern.

read more...
09.07.2019

Erste UNESCO Welterbestätte für die Kultur der australischen Ureinwohner: Budj Bim an der Great Ocean Road zeigt 6.600 Jahre alte Aquakultur

Das australische Budj Bim ist neue UNESCO Welterbestätte. Dies gab das UNESCO-Welterbekomitee bei ihrer Tagung in Baku, Aserbaidschan am Samstag bekannt. Es ist die erste Stätte, die sich exklusiv mit dem kulturellen Erbe der australischen Aborigines beschäftigt. In einem rund 100 Quadratkilometer großen Feuchtgebiet in der Nähe der bekannten Great Ocean Road im Bundestaat Victoria legten die Mitglieder des Gunditjmara Stammes vor rund 6.600 Jahren ein einzigartiges Aquakultursystem an. Noch heute sind die Kanäle, Deiche, Teiche und Reusen sichtbar, mit denen die Ureinwohner Aale und andere Fische fingen und Hochwasser erfolgreich eindämmten.

read more...
13.06.2019

Tipps vom Koala zum Tag des Schlafes (21.6.) - Schlafexperte rät: Aufmerksamkeit vom Schlafen weglenken

Der 21. Juni ist der Tag des Schlafes. Damit soll auf die Bedeutung des erholsamen Schlafs für die Gesundheit aufmerksam gemacht werden. Einer aktuellen Studie zufolge leidet die Mehrheit aller Berufstätigen unter Schlaflosigkeit, Unruhe oder Stress.* Ganz anders ergeht es den Koalas: Die tierischen Australier schlafen bis zu 21 Stunden am Tag. Und wir können Einiges von den Schlafweltmeistern lernen: auf Energiesparmodus schalten und gut betten zählen. Und dazu: „eine Fantasiereise in ihre Heimat Victoria antreten“, rät Professor Schredl vom Mannheimer Schlaflabor.

read more...
28.05.2019

Melbourne & Victoria: Touren für Leute, die keine Touren mögen

Ein guter Reiseleiter ist der Schlüssel zum Reiseziel. Wem klassische Touren nicht zusagen, für den sind im australischen Victoria die Guides von Localing da: Ambitionierte Melburnians, die ihren anspruchsvollen Gästen als gastfreundliche, gut informierte Einheimische begegnen und exklusive Erfahrungen bieten. Unterwegs mit Freunden ist die Devise. Es gibt keinen vorgeschriebenen Routenplan, nur gute Ideen für die gemeinsame Zeit. Das jeweilige Interesse bestimmt den Fokus – in Melbourne zum Beispiel Kaffee, Sport oder Kunst. Vor den Toren der Metropole führen private Ranger zu Naturschätzen und Wildtierbeobachtungen. Die Erkundungen starten auf Wunsch zu Fuß, per Rad oder in der Luxuslimousine. Ganz neu sind voll organisierte (und dennoch flexible) Selbstfahrer-Routen mit Concierge Service und Übernachtungen in ausgewählten Design- und Boutique-Hotels in der Wildnis oder auf renommierten Weingütern.

read more...
<<12345...13>>
totop